GDCP - Über die GDCP http://gdcp.de/index.php/ueberdiegdcp Fri, 23 Feb 2018 18:13:51 +0000 Joomla! - Open Source Content Management de-de admin@gdcp.eu (GDCP) Die GDCP http://gdcp.de/index.php http://gdcp.de/index.php Die Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) fördert Forschung, Lehre und Entwicklung. Sie wurde 1973 als Zusammenschluss von Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktikern an Hochschulen und Studienseminaren gegründet. Heute hat die GDCP mehr als 600 Mitglieder.

Auf den jährlichen Haupttagungen der Gesellschaft werden aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse unter internationaler Beteiligung präsentiert. Themenspezifische Schwerpunkttagungen führen „Special Interest Groups“ zusammen. Die jährliche Doktorandentagung trägt zur Qualitätssicherung in Forschung und Entwicklung maßgeblich bei.

Die GDCP unterstützt den Ausbau der Fachdidaktiken an den Hochschulen und Forschungsinstituten im deutschsprachigen Raum. Sie stellt die Bedeutung dieser Disziplinen für Bildungswesen und -politik heraus. Bis heute hat sie dazu beigetragen, dass die Fachdidaktiken an fast allen wissenschaftlichen Hochschulen vertreten sind, fachdidaktische Zeitschriften regelmäßig über Forschung und Entwicklung informieren und die naturwissenschaftlichen Fachgesellschaften jeweils eine Sektion Fachdidaktik unterhalten.

Flyer mit Informationen zur GDCP

]]>
Über die GDCP Fri, 16 Sep 2011 12:04:00 +0000
Geschäftsstelle & Vorstand http://gdcp.de/index.php/ueberdiegdcp/geschaeftsstelle http://gdcp.de/index.php/ueberdiegdcp/geschaeftsstelle Geschäftsstelle der GDCP

Christian Maurer

Post-Adresse:
Universität Regensburg
Abteilung Didaktik der Physik
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg

Fax: +49 (0)941 943 2132
maurer@gdcp.de

Postbank
Kontoinhaber: GDCP e.V.
Bankleitzahl 200 100 20
Kontonr. 109957200
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE37 2001 0020 0109 9572 00

Vorstandsmitglieder

Hier können Sie sich über die Mitglieder des Vorstandes informieren.

Prof. Dr. Karsten Rincke Dr. Jenna Koenen

Sprecher des Vorstandes
Universität Regensburg

 

Universität Hamburg
Prof. Dr. Dietmar Höttecke Prof. Dr. Markus Rehm

Universität Hamburg

 

PH Heidelberg

 

]]>
Über die GDCP Thu, 15 Sep 2011 12:03:25 +0000
Mitgliedschaft http://gdcp.de/index.php/ueberdiegdcp/mitgliedschaft http://gdcp.de/index.php/ueberdiegdcp/mitgliedschaft Die Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) ist eine Fachvereinigung der Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktiker für Chemie und Physik in der Bundesrepublik Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer satzungsmäßig ausgewiesenen Ziele und ihrer Kooperationsform als gemeinnützig anerkannt.

Mitglieder der GDCP sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Universitäten und Hochschulen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen, Einrichtungen der Lehrerfort- und Lehrerweiterbildung sowie Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten. Alle an didaktischen Fragen der Naturwissenschaften und Technik interessierten Personen und Institutionen sind herzlich eingeladen, Mitglieder der Gesellschaft zu werden und an der Förderung der Didaktik mitzuwirken.

Im Mitgliedsbeitrag ist ein Abonnement der Zeitschrift für Didaktik der Naturwissen­schaften (ZfDN) enthalten.

Anträge auf Mitgliedschaft werden von der Geschäftsstelle entgegengenommen. Füllen Sie dazu bitte die Beitrittserklärung aus und schicken Sie sie unterschrieben an die Geschäftsstelle.
Der Jahresbeitrag wird von der Mitgliederversammlung festgelegt. Derzeit gelten folgende Beiträge:

  • ordentliche Mitglieder West: 60 €
  • ordentliche Mitglieder Ost: 50€
  • Studierende/Doktorand(-innen) mit maximal 2/3 Stelle oder einem Stipendium/Referendar(-innen) o.ä. (Nachweis wird zu Jahresbeginn eingeholt): 30€
  • kooperative und korporative Mitglieder (Institute, Fachverbände, Lehrmittelverlage & -firmen): 90 €
  • erwerbslose Mitglieder (bitte zum Jahresbeginn unaufgefordert beantragen): beitragsfrei
  • Pensionäre/-innen und Renter/-innen wird auf Antrag eine Ermäßigung des Beitrages auf 45€ (West) / 35€ (Ost) gewährt; Antragsformular siehe unten.


Mitglieder zahlen eine reduzierte Gebühr zur Jahrestagung.

Ein Austritt aus der GDCP erfolgt nach formlosem Austrittsschreiben an die Geschäftsführung zum Ende des laufenden Kalenderjahres.

Bankverbindung
Postbank
Kontoinhaber: GDCP e.V.
Bankleitzahl: 20010020
Kontonr.: 109957200
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE37 2001 0020 0109 9572 00

 

Sie möchten Mitglied der GDCP werden?

Beitrittserklärung & Einzugsermächtigung

Bitte ersparen Sie der GDCP Verwaltungskosten, indem Sie für den Jahresbeitrag eine Einzugsermächtigung erteilen.

Einzugsermächtigung (SEPA)

Antrag auf Ermäßigung des Jahresbeitrages für Rentner/-innen und Pensionäre/-innen

Altersermäßigung

]]>
Über die GDCP Thu, 15 Sep 2011 12:06:35 +0000
Satzungen & Statuten http://gdcp.de/index.php/ueberdiegdcp/satzungen http://gdcp.de/index.php/ueberdiegdcp/satzungen Die Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) setzt sich für die Förderung und Weiterentwicklung der naturwissenschaftlich-technischen Bildung auf allen Schulstufen, in allen Schularten und in außerschulischen Bildungseinrichtungen ein. Sie ist darin den pädagogischen Grundsätzen allgemeiner Bildung verpflichtet. Dabei orientiert sie sich an der Einsicht, dass unser Überleben vom menschengerechten und naturverträglichen Einsatz des naturwissenschaftlich-technischen Wissens und Könnens abhängt.  

Die speziellen Aufgabengebiete der GDCP sind Chemiedidaktik und Physikdidaktik. Die Gesellschaft ist deshalb bestrebt, insbesondere chemie- und physikdidaktische Forschung und Lehre im Sinne ihrer Grundsätze zu verbessern und zu verstärken, um auch hierdurch die Qualität und die Wirksamkeit des Chemie- und Physikunterrichts zu erhöhen. Dazu befasst sie sich insbesondere mit folgenden Aufgaben:  

  1. Sie ermöglicht und unterstützt den Gedankenaustausch ihrer Mitglieder in Fragen der Forschung, Lehre und Entwicklung.
  2. Sie fördert die Verbreitung und Umsetzung der Ergebnisse fachdidaktischer Arbeit in den Schulen und Hochschulen, in den Institutionen der Lehrerfort- und -weiterbildung, in der Bildungsverwaltung und in der Öffentlichkeit.
  3. Sie tritt für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein.
  4. Sie bemüht sich, Ausbildungs- und Prüfungsfragen für fachdidaktische und fachwissenschaftliche Studiengänge mit benachbarten Fachdidaktiken und Fachdisziplinen sowie den Grundwissenschaften der Lehrerbildung zu klären und abzustimmen.
  5. Sie kooperiert mit Institutionen der Lehreraus- und Lehrerfortbildung sowie mit verwandten Forschungseinrichtungen.
  6. Sie pflegt Kontakte zu benachbarten Fachgesellschaften und Lehrerverbänden im In- und Ausland.

Weitere Satzungen

Satzung der GDCP

Satzung des Nachwuchspreises der GDCP

Satzung der GDCP-Ehrenmedaille

 

]]>
Über die GDCP Thu, 15 Sep 2011 12:19:06 +0000