Seeberg, Sabine, Jannack, Verena, Knemeyer, Jens-Peter & Marmé, Nicole

Beitrag auf der GDCP-Jahrestagung 2010

Im hier vorgestellten Unterrichtsprojekt bekommen die Schüler den Auftrag von einer Naturkosmetik-Firma (www.marmetics.lucycity.de) eine neue Pflegeserie zu konzipieren und diese auch herzustellen. Hierbei werden chemische und biologische Grundlagen vermittelt. Zusätzlich sollen die Schüler die Herstellungskosten berechnen, einen Verkaufspreis vorschlagen und ein Marketingkonzept vorstellen. Da bei der Kosmetikherstellung keine gefährlichen Chemikalien verwendet werden, eignet sich dieses Projekt besonders, um das selbstständige Arbeiten im Labor zu üben. Außerdem wird von den Schülern eine eigenständige Planung verlangt. Um die Gruppenarbeit und gerade die Arbeiten im Labor besser zu organisieren, wurde ein Abteilungsleiter-Konzept entwickelt, das in diesem Vortrag ebenfalls vorgestellt wird.

 

Referenz:
Seeberg, S., Jannack, V., Knemeyer, J.-P. & Marmé, N. (2011). Marmétics - ein Kosmetikprojekt in der virtuellen Lernstadt Lucycity. In: D. Höttecke (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie (S. 306-308). Münster: LIT-Verlag.