Markic, Silvija & Eilks, Ingo

Beitrag auf der GDCP-Jahrestagung 2007

In diesem Projekt werden die Vorstellungen von Lehramtsstudierenden der naturwissenschaftlichen Fächer über Unterricht untersucht. Erhoben wurden Daten von 180 Studierenden der verschiedenen naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächer Chemie, Physik, Biologie und Sachunterricht in den ersten zwei Wochen ihres Lehramtsstudiums. Die Studie basiert auf einer Kombination qualitativer und quantitativer Instrumente, die teilweise überschneidend, teilweise komplementär ergänzend unterschiedliche Aspekte unterrichtsbezogener Vorstellungen erfassen. Der Fokus umfasst Fragen der Unterrichtsmethodik, der Ziele von Unterricht und dem grundlegenden Verständnis von Wissen und Wissenserwerb. In diesem Vortrag wird ein Ansatz der Integration dieser sehr unterschiedlichen Daten im Sinne eines integrierenden Mixed-Methods-Designs vorgestellt. Die Ergebnisse erweitern und vertiefen die auf der Jahrestagung 2006 präsentierten Daten deutlich und zeigen noch eindrücklicher die Unterschiede zwischen den Studierendengruppen aus den Unterrichtsfächern Chemie, Physik, Biologie und Sachunterricht.

 

Referenz:
Markic, S. & Eilks, I. (2008). Unterrichtsbezogene Vorstellungen von Lehramtsstudierenden in den Naturwissenschaften am Beginn ihres Studiums – Eine Mixed Methods Studie. In: D. Höttecke (Hrsg.), Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung (S. 143-145). Münster: LIT-Verlag.