Rösler, Anja & Welzel, Manuela

Beitrag auf der GDCP-Jahrestagung 2007

Im Rahmen des Projekts "Mit Kindern die Welt entdecken - Naturwissenschaftliche Frühförderung im Kindergarten" werden Erzieherinnen aus vier Kindergärten im Bereich der naturwissenschaftlichen Frühförderung fortgebildet. Initiiert durch die Fortbildung bieten die Erzieherinnen in ihren Kindergärten regelmäßig Aktivitäten an, in denen sie gemeinsam mit den Kindern naturwissenschaftliche Phänomene erkunden. In diesen Situationen der naturwissenschaftlichen Frühförderung wurden ausgewählte Kinder regelmäßig mittels Video über einen Zeitraum von 12 Monaten beobachtet und deren Entwicklung von Handlungs- und Verstehenskompetenz untersucht. Für sechs ausgewählte Kinder werden Handlung, Sprache, soziales Verhalten und Denken im Längsschnitt kategoriengeleitet analysiert. Anhand ausgewählter Video- und ergänzender Interviewdaten wurden in einem ersten Schritt die individuellen Handlungen der Kinder in Experimentiersituationen ausgewertet. Die entwickelten Kategoriensysteme, deren Anwendung in dieser Fallstudie sowie erste Ergebnisse zu individuellen Handlungen der Kinder werden vorgestellt.

 

Referenz:
Rösler, A. & Welzel, M. (2008). Wie Kinder die Welt entdecken – Videoanalysen zur frühen naturwissenschaftlichen Förderung. In: D. Höttecke (Hrsg.), Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung (S. 77-79). Münster: LIT-Verlag.