Rachel, Alexander, Heran-Dörr, Eva, Wiesner, Hartmut & Waltner, Christine

Beitrag auf der GDCP-Jahrestagung 2008

Im Rahmen der Entwicklung einer Lernumgebung für den Themenbereich Magnetismus im Sachunterricht wurde mit Hilfe einer Akzeptanzbefragung untersucht, inwieweit bereits Grundschulkinder das "Elementarmagnetmodell" verstehen. Dazu wurden alle Schülerinnen und Schüler einer 3. Klasse (N = 23) in etwa 15-minütigen Einzelgesprächen unterrichtet und befragt. Grundprinzip des Erklärungsangebots waren die Wechselwirkung zwischen zwei Magneten und die Magnetisierung von Eisen. Überprüft werden sollte weiterhin die Akzeptanz einer Computersimulation zur Veranschaulichung der Modellvorstellung. Im Vortrag werden die Ergebnisse der Befragung vorgestellt und Konsequenzen für die geplante Unterrichtsstudie diskutiert.\n\n

 

Referenz:
Rachel, A., Heran-Dörr, E., Wiesner, H. & Waltner, C. (2009). Verstehen bereits Grundschulkinder das Elementarmagnet-Modell?. In: D. Höttecke (Hrsg.), Chemie- und Physikdidaktik für die Lehramtsausbildung (S. 107-109). Münster: LIT-Verlag.