Hinweise zur Anmeldung als Tagungsgast

Die Teilnahmegebühren sind gestaffelt, denn Sie erleichtern uns mit einer frühen Anmeldung die Tagungsorganisation. Ihre Anmeldung zur Tagung ist erst dann verbindlich, wenn die Teilnahmegebühren auf unserem Konto eingegangen sind. Das bedeutet, dass Sie sich bitte nicht nur rechtzeitig online als Tagungsgast registrieren, sondern auch rechtzeitig ihre Tagungsgebühren überweisen. Ist nur die Online-Anmeldung erfolgt, gilt dies nicht als abgeschlossene Anmeldung. Ab dem 01.07.2019 wird eine entsprechend höhere Tagungsgebühr fällig. Wenn Sie sich zwar vor dem 30.06 anmelden, aber der Zahlungseingang erst nach dem 30.06 erfolgt, fällt ebenfalls die entsprechend höhere Tagungsgebühr an.
 

Tagungsgebühren

Die Tagungsgebühren wurden in diesem Jahr erneut an die örtlichen Rahmenbedingungen angepasst. Sie sind gestaffelt, denn Sie erleichtern uns mit einer frühen Anmeldung die Tagungsorganisation. Daraus ergeben sich folgende Gebühren für die Tagungsteilnahme:

 

 

Kontoeingang Gebühr bis
30.06.2019

 

Kontoeingang Gebühr ab
01.07.2019

 

 
GDCP-Mitglied
 
110 € 140 €
 
Nichtmitglied
 
150 € 190 €
Doktorand/in (max. 2/3 TVL 13-Stelle), Referendar/in, Student/in oder erwerbslose Kollegin/erwerbsloser Kollege (GDCP-Mitglied) 60 € 70 €
Doktorand/in (max. 2/3 TVL 13-Stelle), Referendar/in, Student/in oder erwerbslose Kollegin/erwerbsloser Kollege (kein GDCP-Mitglied) 80 € 90 €

Pensionäre, Emeriti, nur Beitragsanmeldung zu ver-
bandsübergreifendem Symposium (als Tagungsgast
bei FDdB registriert)
 
0 € 0 €

 

Bei der Anmeldung zur Jahrestagung ist in diesem Jahr der Erwerb eines Nahverkehrstickets nicht automatisch mit eingeschlossen. Fahrscheine für den öffentlichen Nahverkehr können Sie am Flughafen, an jeder U-Bahnstation und in Trafiken oder online erwerben. Als ideal für Kongressteilnehmer, welche ohne Stress ihre Kongress Veranstaltung erreichen und zugleich Wien erkunden wollen, wird eine sogenannte Kongressnetzkarte empfohlen. Diese Kongressnetzkarte kann z.B. über die Homepage der örtlichen Tagungsleitung erworben werden. Wenn Sie die Tagungsgebühr bereits im Vorfeld der Tagung überwiesen haben, kann Ihnen die Bestätigung der Anmeldung bereits im Vorfeld der Tagung zugesendet werden

Bei der Registrierung als Tagungsgast besteht zudem die Möglichkeit, sich für weitere Rahmenprogrammpunkte anzumelden. Dies betrifft den Gesellschaftsabend der GDCP, der am Konferenz-Mittwoch stattfindet und zu dem ich Sie gemeinsam mit der örtlichen Tagungsleitung herzlich einladen möchte. Die Kosten hierfür betragen für Verpflegung und Getränke 50 €.  Zum Rahmenprogramm  finden Sie weitere Informationen auf der Homepage der örtlichen Tagungsleitung.

Eine Anmeldung zur Jahrestagung als Tagungsgast ist online ab dem 26.03.2019 möglich.

Wenn Sie den frühen Anmeldetermin nutzen, überweisen Sie bitte bis spätestens 30. Juni 2019 die Gesamtsumme (Tagungsgebühr + ggf. Abendessen) auf das Konto der GDCP. Sie erhalten nach erfolgter Online-Registrierung eine E-Mail mit Ihrem Anmeldestatus. Für die Höhe der Tagungsgebühr zählt das Datum der Überweisung, nicht das Datum der Anmeldung!

Auch die Anmeldung von Beiträgen wird erst dann gültig, wenn der entsprechende Betrag auf das Konto der GDCP überwiesen wurde. Diese Überweisung muss bis spätestens 15. Mai 2019 erfolgen, damit Ihr Beitrag bei der Planung der Jahrestagung 2019 auch berücksichtigt werden kann. Bei später erfolgenden Überweisungen ist eine Berücksichtigung nicht immer möglich.

Der Haupttagung sind Methodenworkshops vorgelagert, die sich vor allem an den wissenschaftlichen Nachwuchs richten. Zusätzlich wird dieses Jahr ein Round Table zur Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern des FDdB und der GDCP angeboten, zu dem Promovierende und Post-Docs herzlich eingeladen sind. Es besteht die Möglichkeit, maximal zwei von fünf Angeboten wahrzunehmen:

Workshops 1-2 am Sonntag 8.9.2019, 14-17 Uhr
• Grundlagen der Inferenzstatistik in R (max. 25 Teilnehmer/innen)
• Einführung in Methoden der quantitativen Forschung (max. 25 Teilnehmer/innen)

Workshops 3-4 am Montag 9.9.2019, 09-12 Uhr
• Qualitative Inhaltsanalyse (max. 25 Teilnehmer/innen)
• Raschanalyse für AnfängerInnen (max. 16 Teilnehmer/innen)

Round Table zur interdisziplinären Vernetzung am Montag, 9.9.2019, 09-12 Uhr
• Die inhaltliche Ausrichtung richtet sich nach den Interessen der Teilnehmer/innen. Sie werden bei der Anmeldung erfragt. (max. 30 Teilnehmer/innen)

In diesem Jahr können Sie sich für jeden der Workshops oder den Round Table einzeln anmelden. Die Kosten für die Teilnahme an je einem der beiden Workshops belaufen sich auf 20 € (zwei Workshops entsprechend 40 € ). Die Teilnahme am Round Table ist kostenlos.