RWTH Aachen

An der RWTH Aachen wird seit 2013 unter Leitung von Prof. Dr. Heidrun Heinke ein MINT-Lehrer-Nachwuchsförderprogramm (MILeNa) für am MINT-Lehramt interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe betreut und weiterentwickelt. Für den Aufgabenbereich der Koordination sowie der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation dieses Nachwuchsförderprogramms und seine Erweiterung suchen wir zum 01.01.2019 (oder später nach Vereinbarung) eine wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. einen wissenschaftlichen Mitarbeiter.

Weitere Informationen hier.
Frist: 05.11.2018
 

Technischen Universität Darmstadt

In der Arbeitsgruppe Fachdidaktik Chemie ist zum 15.01.2019 eine Stelle als Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50% in einem befristeten Arbeitsverhältnis für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Arbeitsgruppe Fachdidaktik Chemie widmet sich aktuell den Forschungsschwerpunkten „Gender/Diversity/ Berufsorientierung“ und „fachdidaktische Innovationen für die Lehre von Chemie“ (Konzeption von innovativen Schulversuchen, Modellierungen, Visual Literacy) im Unterricht an Gymnasien und Berufsschulen sowie im außerschulischen Lernort Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor.

Weitere Informationen hier.
 

Universität Wien

An der Universität Wien (mit 19 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.600 Mitarbeiter/innen und rund 92.000 Studierenden) ist ehestmöglich zwei mal die Position einer/eines Universitätsassistent/in ("prae doc") am Institut für Didaktik der Chemie zu besetzen.
Nähere Informationen erhalten Sie hier (Kennzahl 8762) und hier (Kennzahl 8762).
 

IPN

In der Abteilung für Didaktik der Chemie (Schwerpunkt frühe naturwissenschaftliche Bildung) am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters (Doktorandin oder Doktorand; 65% E 13 TV-L)  befristet auf zunächst 3 Jahre zu besetzen. Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist möglich.
Nähere Informationen erhalten Sie hier.
Bewerbungen bis: 28.10.2018
 

Leibniz Universität Hannover

Im Projekt „Leibniz-Prinzip“ (Theoria cum praxi: Förderung von Reflektierter Handlungsfähigkeit als Leibniz-Prinzip der Lehrerbildung), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) durch die Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert werden wird, ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Fach Physik (EntgGr. 13 TV-L, 65 %) zum 01.01.2019 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.
Weitere Information hier.
Frist: 01.11.2018
 

Leibniz Universität Hannover

An der Leibniz Universität Hannover ist im Institiut für Didaktik der Mathematik und Physik eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in  (50%, E13 TV-L) zum 01.01.2019 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet.

Mehr Informationen hier.
 

Technischen Universität Kaiserslautern

An der Technischen Universität Kaiserslautern sind in der Arbeitsgruppe Didaktik der Physik des Fachbereichs Physik mehrere Stellen als wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin (Doktorand oder Postdoktorand) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst für die Dauer von drei Jahren zu besetzen (Möglichkeit der Verlängerung ist gegeben). Der Stellenumfang kann in Absprache mit den Bewerberinnen und Bewerbern zwischen 50-100 % variieren. Die Einstellung erfolgt i. d. R. in TV-L E13, kann aber auch als (Teil-/Voll-)Abordnung von Lehrkräften erfolgen. Die Möglichkeit zur Promotion oder zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung ist gegeben.

Weitere Informationen hier.
 

Universität Paderborn

In der Fakultät für Naturwissenschaften – Department Physik – ist zum 1. Oktober 2020 eine  Universitätsprofessur (W 3) für „Didaktik der Physik“  zu besetzen.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.
 

TU Kaiserslautern

In der Arbeitsgruppe „Didaktik der Physik“ der TU Kaiserslautern sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen Wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiters (Doktorandin/Doktorand oder Postdoktorandin/Postdoktorand; bis zu 100 % E 13 TV-L, auch als Abordnung für Lehrerinnen und Lehrer möglich) befristet auf zunächst drei Jahre zu besetzen.
Nähere Informationen erhalten Sie hier.